Category: Allgemein

PM 02.11.20: Massenunterkünfte sind Corona-Hotspots mit Ansage

SEEBRÜCKE HAMBURGPressemitteilung vom 02.11.2020 • Massenunterkünfte sind Corona-Hotspots mit Ansage• Sofortige Schließung der ZEA Rahlstedt und dezentrale Unterbringung der Menschen Sammel- und Massenunterkünfte zur Unterbringung von geflüchteten Menschen sind weder sicher noch menschenwürdig. Das zeigt der Corona-Ausbruch mit 70 Betroffenen (Stand 27.10.2020) in der Zentralen Erstaufnahmestelle (ZEA) in Rahlstedt einmal mehr. „Die 70 Infektionen waren …

Continue reading

PM 4.9.2020: Installation #HamburgHatPlatz

SEEBRÜCKE HAMBURGPressemitteilung vom 4.9.2020mit der Bitte um Berichterstattung #HamburgHatPlatz – Kundgebung und Installation der SEEBRÜCKE HAMBURG am Rathausmarkt: 6.9., 13 bis 15 Uhr Im Rahmen des bundesweiten Aufrufs der SEEBRÜCKE, unter dem Motto #WirHabenPlatz leere Stühle aufzustellen, werden am 6.9. 1.000 ebendieser auf dem Rathausmarkt angeordnet. Diese Installation repräsentiert die mindestens 1.000 Geflüchteten, die die …

Continue reading

PM vom 5.6.: VS-Bericht: antidemokratische Ziele? Grote muss sich für Entgleisung entschuldigen

SEEBRÜCKE HAMBURGPressemitteilung vom 5.6.2020mit der Bitte um Berichterstattung „Wir verlangen von Innensenator Grote eine persönliche Entschuldigung für diese Entgleisung“SEEBRÜCKE HAMBURG entsetzt über den Vorwurf „antidemokratischer Ziele“ im Verfassungsschutzbericht 2019 Hamburg. Im heute (5.6.2020) vorgestellten Hamburger Verfassungsschutzbericht wird an verschiedenen Stellen auch die SEEBRÜCKE HAMBURG als eine angeblich linksextremistisch beeinflusste Gruppierung erwähnt. Im von Innensenator Andy …

Continue reading

PM 22.5.: Oberverwaltungsgericht bestätigt Kundgebung „#LeaveNoOneBehind – Evacuate Now“, reduziert aber auf 300 Teilnehmende

SEEBRÜCKE HAMBURGPressemitteilung vom 22.5.2020mit der Bitte um Berichterstattung Oberverwaltungsgericht bestätigt Kundgebung „#LeaveNoOneBehind – Evacuate Now“, reduziert aber auf 300 Teilnehmende Aktion für ein Landesesaufnahmeprogramm für mindestens 1000 Menschen in Hamburg findet am morgigen Samstag, 11 Uhr auf dem Rathausmarkt statt Am Freitagabend, wenige Stunden vor der Kundgebung auf dem Rathausmarkt, hat das Oberverwaltungsgericht Hamburg entschieden: …

Continue reading

PM 20.5.: Kundgebung #LeaveNoOneBehind mit 900 Teilnehmenden gerichtlich erlaubt!

SEEBRÜCKE HAMBURGPressemitteilung vom 20.5.2020mit der Bitte um Berichterstattung Kundgebung #LeaveNoOneBehind mit 900 Teilnehmenden gerichtlich erlaubt!SEEBRÜCKE fordert Landesaufnahmeprogramm für mindestens 1000 Menschen in Hamburg Das Verwaltungsgericht Hamburg hat am Nachmittag des 20.5.2020 das Verbot der Kundgebung auf dem Rathausmarkt aufgehoben. Auch die angemeldete Zahl von 900 Teilnehmenden wurde vom Gericht bestätigt. Ergänzt wurden lediglich einige technische …

Continue reading

PM 19.5.: Kundgebung für Landesaufnahmeprogramm – SEEBRÜCKE klagt gegen Verbot

#LeaveNoOneBehindLandesaufnahmeprogramm für mindestens 1000 Menschen in Hamburg Kundgebung mit 900 Menschen auf dem Rathausmarkt geplantSEEBRÜCKE klagt gegen Verbot Die SEEBRÜCKE ruft gemeinsam mit weiteren Initiativen und Organisationen für den 23.5. zu einer großen Kundgebung auf dem Hamburger Rathausmarkt auf. Unter dem Motto „LEAVE NO ONE BEHIND – EVACUATE NOW!“ soll die Kundgebung der Forderung nach …

Continue reading

PM 5.4.2020: Aktionstag war voller Erfolg

SEEBRÜCKE HAMBURG Pressemitteilung vom 5.4.2020 mit der Bitte um Berichterstattung #LeaveNoOneBehind Aktionstag war voller Erfolg – Protest geht auch ohne Versammlung – Jetzt müssen Senat und Bundesregierung handeln Hunderte Menschen haben heute an vielen Stellen in Hamburg Schuhe und Fußabdrücke hinterlassen, um für die Evakuierung der griechischen Lager für geflüchtete Menschen zu demonstrieren. Die ursprünglich …

Continue reading

„Autoritärer Aktionismus“ – PM 27.03.2020

SEEBRÜCKE HAMBURG Pressemitteilung vom 27.3.2020 mit der Bitte um Berichterstattung „Autoritärer Aktionismus“ SEEBRÜCKE HAMBURG kritisiert Räumung des Zeltes von Lampedusa in Hamburg und fordert Öffnung von Hotels für Wohnungslose und Refugees Mit Empörung hat die SEEBRÜCKE HAMBURG auf die gestrige Räumung des Zeltes von „Lampedusa in Hamburg“ am Steindamm reagiert. Die Bekämpfung der Corona-Epidemie sei …

Continue reading

21. März: Transpi Soli Aktion

Solidarische Aktion: #LeaveNoOneBehind Wir rufen dazu auf, am Internationalen Tag gegen Rassismus Solidarität mit Schutzsuchenden an den EU-Außengrenzen zu zeigen. Tragt am 21. März die Botschaft #LeaveNoOneBehind aus euren Wohnungen in die Straßen, die Innenhöfe und die Öffentlichkeit! Das Corona-Virus (COVID-19) stellt aktuell alle andere Themen in den Schatten – auch die humanitäre Katastrophe an …

Continue reading

„Mutlos und unzureichend“ – PM der SEEBRÜCKE HAMBURG

SEEBRÜCKE HAMBURG Pressemitteilung vom 6.2.2020 mit der Bitte um Berichterstattung „Mutlos und unzureichend“ SEEBRÜCKE HAMBURG kritisiert Beschluss der Hamburger Bürgerschaft zur Aufnahme von Minderjährigen aus den griechischen Lagern Samstag, 8.2.: Demonstration vor den Parteibüros von SPD und DIE GRÜNEN Die SEEBRÜCKE HAMBURG kritisiert den Beschluss der Hamburger Bürgerschaft vom 29. Januar. Darin erklärt die Bürgerschaft …

Continue reading